Sprache auswählen

103: Veränderung des gesetzlichen Zinsfußes

Veröffentlicht von: admin (admin)
Veröffentlicht am: 23 Dec 2021

Veränderung des gesetzlichen Zinsfußes

Mit 01.01.2022 beträgt der gesetzliche Zinsfuß 1,25%. Diese Erhöhung des gesetzlichen <span style="font-family: "times new roman"; font-size: medium;">Zinssatzes von 0,01% auf 1,25 % erfolgt aufgrund einer Ermächtigung, jährlich den Zinsfuß <span style="font-family: "times new roman"; font-size: medium;">an die veränderte Inflation und die durchschnittliche Bruttoverzinsung der Staatspapiere mit <span style="font-family: "times new roman"; font-size: medium;">einer Laufzeit von zwölf Monaten anzupassen.
Die Höhe des gesetzlichen Zinsfußes hat sich im Laufe der Zeit wie folgt verändert:

Betrifft:
An alle Kunden

CreativeCommons Lizenz BY-SA 2.5 Italy

 

  • Veröffentlichung Rundschreiben: Intrastat-Meldung 1. Trimester 2024 - elektronischer Versand: 26.4.2024
    By Johanna Stuefer 09.04.2024 16:41:53
  • Veröffentlichung Rundschreiben: Steuergutschrift Verbrauchssteuer Diesel 1. Trimester 2024 Termin 30. April 2024
    By Johanna Stuefer 08.04.2024 14:09:03
  • Veröffentlichung Rundschreiben: Jahreserklärung der Steuervertreter (Vordr. 770/2024 für das Jahr 2023)
    By Johanna Stuefer 05.04.2024 09:28:58
  • Veröffentlichung Rundschreiben: Steuererklärung Vordruck Redditi ENC/2024 für 2023 – Termin: 19. April 2024
    By Johanna Stuefer 04.04.2024 17:13:09
  • Veröffentlichung Rundschreiben: Jahreserklärung Wertschöpfungssteuer IRAP für das Jahr 2023 – Termin 19. April 2024 - An alle betreuten nicht gewerblichen Körperschaften
    By Johanna Stuefer 03.04.2024 10:58:22