Sprache auswählen

093: Automatische Streichung aus der MIAS-Datei

Veröffentlicht von: admin (admin)
Veröffentlicht am: 05 Dec 2017

Automatische Streichung aus der MIAS-Datei

Wie wir bereits mehrfach in unseren Rundschreiben zu den INTRASTAT-Meldungen festgehalten haben, müssen MwSt.-Subjekte, die innergemeinschaftliche Operationen tätigen wollen, sich in der europaweiten MIAS-Datei für den innergemeinschaftlichen Leistungsaustausch (in ital. Vies) bei der Agentur der Einnahmen eintragen, bevor sie solche Operationen (Dienstleistung, Lieferung oder Erwerb) durchführen. Wir haben in unseren Rundschreiben auch darauf hingewiesen, dass jene Subjekte bzw. Identifikationsnummern automatisch gelöscht werden, welche für vier aufeinanderfolgende Trimester keine INTRASTAT-Meldung abgeben. Das von der Streichung aus der genannten Liste betroffene MwSt.-Subjekt wird mit einer Mitteilung der Agentur der Einnahmen diesbezüglich informiert.


Betrifft:

An ausgewählte Kunden


CreativeCommons Lizenz BY-SA 2.5 Italy

 

  • Veröffentlichung Publikation: Steuerliche Aspekte der Benennungen der Bauvorhaben
    By admin 24.02.2024 08:34:53
  • Veröffentlichung Rundschreiben: Erstellung und Genehmigung des Jahresabschlusses
    By Johanna Stuefer 23.02.2024 11:33:31
  • Veröffentlichung Rundschreiben: Steuererklärung Vordruck Einkommen/2024 für 2023 – Termin Abgabe Unterlagen: bis 15. April 2024
    By Nadin Obexer 14.02.2024 16:27:33
  • Veröffentlichung Rundschreiben: Steuererklärung Vordruck 730/2024 für 2023 – Termin Abgabe Unterlagen: bis 1. April 2024
    By Nadin Obexer 12.02.2024 12:33:08
  • Veröffentlichung Rundschreiben: Der "Trinkwasserbonus" - Antrag für 2023 innerhalb 28.02.2024
    By Johanna Stuefer 08.02.2024 11:35:31